Hong Kong

18.09.18

Auf dem Weg nach Auckland haben wir einen Stopp in Hongkong eingelegt. Marias Schwester hat dort einen Freund, sodass wir das Glück hatten, von ihm durch die Stadt geführt zu werden. Don hat uns 3 Stunden durch Hongkong geführt, verschiedene Stadtteile gezeigt, uns zu lokalen Märkten gebracht und ist mit uns chinesisch Essen gegangen. Wir sind außerdem auch mit der Fähre, der Tram und einer Art U-Bahn gefahren. Er hat uns viel über die Kultur und Geschichte Hongkongs erzählt und es war sehr interessant.

Mir hat der Aufenthalt in der Stadt sehr gut gefallen und Don war sehr lieb und gastfreundlich. Ich freue mich schon auf das nächste Mal, wenn ich in Hongkong bin und noch mehr von der Stadt entdecken kann. 🙂